Plötzlich

 

 

und ganz einfach nicht mehr mitspielt!

 

Ist es Ihnen vielleicht so ergangen? Oder geht es Ihnen gerade so? Dass Sie plötzlich die bittere Erfahrung machen: Ich habe die Kontrolle über meinen Körper verloren! Er funktioniert nicht mehr so wie gewohnt! Und er lässt sie im Stich.

 

Bei mir war das so:

Es war ein Tag wie jeder andere. Eigentlich ein guter Tag. Alles schien ok zu sein.

Nichts wies darauf hin, dass heute alles anders sein würde.

Es begann, als ich von meinem Frühstück aufstand.

Und da war es plötzlich da! Dieses merkwürdige Gefühl in meinem linken Bein!

Und es war anders als sonst! Nein, mit einfach "Bein eingeschlafen" war das nicht erklärt!

 

Ich war beunruhigt! Ich wollte "dass das wieder aufhört". Und ich begann, alles zu versuchen,

um meinem Bein wieder "auf die Sprünge" zu helfen.

 

Was soll ich sagen: Nichts half!

Es ließ sich nicht aufwecken!

Es reagierte nicht!

Auf Übungen, Spaziergänge, Wassergüsse....

NICHTS HALF!

 

Statt dessen wurde es zu meinem Entsetzen schlimmer!

Ganz plötzlich begann ich, Empfindungen zu verlieren; Schuhe an den Füßen unerträglich zu finden.

Und das innerhalb kürzester Zeit!

 

Was für ein Grauen, dazusitzen und festzustellen, dass man mehr und mehr die Kontrolle über den eigenen Körper verliert!

Das da etwas vor sich geht, was einfach nicht einzuordnen ist!

Und das sich ungeheuer bedrohlich anfühlt!

 

Und man/frau neigt dazu, sich dem, was da abläuft, ausgeliefert zu fühlen!

 

Denn: Was sollte man/frau denn tun?

 

Guter Rat  war und ist in so einer Situation mehr als teuer!

 

 

Falls es Sie interessiert, wie meine Geschichte weitergeht, schreiben Sie mir!

 

Ich werde Sie informieren, sobald ich die Fortsetzung dazu schreibe!

Und Ihnen erzähle, wie ich den Weg aus dem Abgrund gefunden habe!

 

eft.klopfen@gmail.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0